Von der Azubine zur Immobilienkauffrau

Immer weniger Azubis und immer mehr Studenten?! Ein Studium ist für den Berufseinstieg nicht immer die bessere Wahl! Je nachdem in welchem Bereich man sich weiterbilden möchte, kann es hilfreicher sein, eine Ausbildung vorzuziehen. In einer dualen Ausbildung zur/m Immobilienkauffrau/-mann können der direkte Praxisbezug und die Erfahrung in der zukünftigen Arbeitswelt vorteilhafter sein.

Über die Ausbildung

Im Schnitt dauert eine Ausbildung zur/m Immobilienkauffrau/-mann drei Jahre. Auszubildende haben allerdings unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit, ihre Ausbildung in Absprache mit ihrem Betrieb, auf zwei oder zweieinhalb Jahre zu verkürzen. Ein hoher Schulabschluss (Abitur, Fachhochschulreife), gute Leistungen in der Ausbildung oder eine berufliche Vorbildung können Gründe dafür sein. Die Ausbildung zur/m Immobilienkauffrau/-mann findet dabei generell dual statt. Azubis werden in der Berufsschule und in ihrem Ausbildungsbetrieb geschult. In der Berufsschule wird dabei theoretisches Wissen vermittelt, welches anschließend praktisch im Betrieb angewendet werden kann. Mehr dazu

 

Unsere erste Auszubildende

Die vergangenen drei Jahre waren für beide Seiten sehr spannend, da es beiderseits eine neue aber gemeinsame Erfahrung war. Maxi Schüller hat sich seit Beginn der Ausbildung sehr schnell in das Team integriert, was uns persönlich sehr wichtig war. Denn nur, wenn das Team harmoniert und gemeinsam gut arbeitet, kann das Unternehmen wachsen und gemeinsame Ziele erreichen. Mit den steigenden Ausbildungsjahren sind auch die Aufgabenbereiche gewachsen.

Die Kombination aus der Theorie in der Berufsschule und internen praktischen Erfahrungen, hat in unserem Unternehmen sehr gut funktioniert. Mit der Zeit war es daher möglich, ihr immer mehr wichtige Aufgaben zu übertragen, sodass auch die Verantwortung größer wurde. Für beide Seiten war die Ausbildung ein Gewinn, weshalb wir positiv auf die gemeinsame Zusammenarbeit blicken.

Wir sind froh, dass sich unser Vertrauen ausgezahlt hat und freuen uns besonders über die positive Entwicklung und auf eine gemeinsame Zusammenarbeit!

 

“Als Unternehmer haben wir eine soziale Verantwortung und möchten in Form der Ausbildungsstellen unseren Beitrag dazu leisten. Darüber hinaus bietet uns die Ausbildung von Nachwuchskräften eine langfristige Sicherung von Fachkräften sowie die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in der Branche. Daher freuen wir uns besonders, dass unsere erste Auszubildende ins Berufsleben in unserem Unternehmen gefunden hat. Viel Erfolg an Frau Schüller und danke für die drei tollen Ausbildungsjahre.” - Uwe Mortag

 

“Ich habe mich von Anfang an bei Larbig & Mortag Immobilien sehr wohl gefühlt, da ich auch sehr offen von allen ins Team aufgenommen wurde. Meine direkte Bezugsperson war Marleen Biermann, die mir vieles beigebracht hat und bei Fragen immer ein offenes Ohr hatte. Die Möglichkeit, schon im 1. Ausbildungsjahr mit Kunden teilweise selbstständig besichtigen zu gehen und somit von Beginn an Verantwortung zu übernehmen, fand ich sehr gut. So hatte ich die Möglichkeit mich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Ich freue mich nun als Immobilienkauffrau bei Larbig & Mortag Immobilien durchzustarten!” – Maxi Schüller

Wie können wir Ihnen helfen?

Es gibt kein Problem, keine Notlage oder sonstige Lebenssituation, in der wir nicht schon seit Jahren erprobt sind. Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Kennenlerngespräch, bei dem wir Sie zu Ihrem Anliegen beraten können.

Mehr zum Thema

Alle ansehen

Wir verwenden Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.
    Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite und werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr

  • Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.