Neueste Blogbeiträge

von Sanela Hodovic

von Sanela Hodovic

Nach der Pandemie wollen viele Unternehmer mehr Home-Office ermöglichen als vor Ausbruch der Corona-Krise. Aber noch mehr wollen nach Ende der Ausnahmesituation zur gewohnten Büropräsenz zurückkehren.

von Enes Cirkin

von Enes Cirkin

Während der Corona-Pandemie arbeiten viele Menschen immer noch im Homeoffice oder in Kurzarbeit. Auch wenn die Home-Office-Lösung derzeit den besten Schutz vor Infektionen in der Arbeitsumgebung bietet, ist noch Zeit, um vollständig zum normalen Arbeitsplatz, wie vor der Pandemie zurückzukehren.

von Sanela Hodovic

von Sanela Hodovic

Bonner Büromarkt mit solidem Vermietungsergebnis im „Corona Jahr“. Auf dem Bonner Büromarkt wurden im Covid-19 geprägten Jahr 2020, insgesamt 95.895 m² Bürofläche vermietet. Im Vergleich zum 5-Jahrestrend von circa 104.600 m² liegt die Gesamtvermietungsleistung rund 8.700 m² unterhalb des in den vergangenen fünf Jahren ermittelten Durchschnitts.

von Sanela Hodovic

von Sanela Hodovic

Kölner Büroimmobilienmarkt bleibt deutlich hinter dem Vorjahr zurück – ca. 215.000 m² vermittelte Bürofläche. Der Kölner Büroimmobilienmarkt 2020 bekommt deutlich die negativen Folgen von der Corona-Pandemie zu spüren und bleibt klar hinter den Erwartungen zurück. So konnten lediglich 215.000 m² Bürofläche vermittelt werden und der Leerstand nimmt seit langer Zeit wieder zu. Die Mieten bleiben jedoch stabil und auch die anhaltend gute Bautätigkeit und Großvermietungen können als positive Signale für 2021 gewertet werden.

Neues aus Wirtschaft & Politik

von Caroline Breitbach

von Caroline Breitbach

Wir alle befinden uns durch die Corona-Krise in einer Situation, die es so noch nie gegeben hat. Viele Solo-Selbstständige oder Kleinstunternehmen bangen durch die Auswirkungen dieser, um ihre Existenz. Viele Unternehmen haben bereits Kurzarbeit beantragt.

von Tim Gagstätter

von Tim Gagstätter

Wird in Deutschland weiterhin gebaut? Können Mieter ihre Geschäftsfläche kurzfristig untervermieten? Darf ein Gewerbe umfunktioniert werden? Kann eine Gewerbeimmobilie frühzeitig gekündigt werden? Oder können sich Gewerbemieter auf den Wegfall der Geschäftsgrundlage berufen?

von Tim Schwarzmann

von Tim Schwarzmann

Die Indexklausel oder auch Gleitklausel, Preisklausel oder Wertsicherungsklausel genannt, dient der Regulation des Mietpreises einer Immobilie im Gewerbebereich. Sie soll den Mietpreis entsprechend der Inflations- bzw. Deflationsrate anpassen und ist in den meisten Gewerbemietverträgen zu finden.

von Sanela Hodovic

von Sanela Hodovic

Das Grundbuch ist ein elektronisch geführtes, öffentliches Register, in dem alles rechtliche zum Thema Grundstück und Eigentum festgehalten wird. Vor allem Abteilung Zwei ist für die Immobilienbranche interessant. Dort dreht sich alles um den Kauf und Verkauf von Immobilien.

Neues aus der Region

von Sanela Hodovic

von Sanela Hodovic

Bonner Büromarkt mit solidem Vermietungsergebnis im „Corona Jahr“. Auf dem Bonner Büromarkt wurden im Covid-19 geprägten Jahr 2020, insgesamt 95.895 m² Bürofläche vermietet. Im Vergleich zum 5-Jahrestrend von circa 104.600 m² liegt die Gesamtvermietungsleistung rund 8.700 m² unterhalb des in den vergangenen fünf Jahren ermittelten Durchschnitts.

von Sanela Hodovic

von Sanela Hodovic

Kölner Büroimmobilienmarkt bleibt deutlich hinter dem Vorjahr zurück – ca. 215.000 m² vermittelte Bürofläche. Der Kölner Büroimmobilienmarkt 2020 bekommt deutlich die negativen Folgen von der Corona-Pandemie zu spüren und bleibt klar hinter den Erwartungen zurück. So konnten lediglich 215.000 m² Bürofläche vermittelt werden und der Leerstand nimmt seit langer Zeit wieder zu. Die Mieten bleiben jedoch stabil und auch die anhaltend gute Bautätigkeit und Großvermietungen können als positive Signale für 2021 gewertet werden.

von Darius Wartemann

von Darius Wartemann

In Köln wird viel investiert und gebaut. Dabei befinden sich die Projekte meist in einer der folgenden drei Phasen des Baufortschritts.

von Jana Wehmeyer

von Jana Wehmeyer

Die aktuellsten Zahlen (Stichtag 31.12.2019) machen es deutlich: Die Kölner Bevölkerungszahl steigt weiter an. Auch in diesem Jahr konnte mit 1.091.819 Einwohnern ein Plus der Bevölkerung von 0,2 Prozent verzeichnet werden. Damit wird der Wachstumstrend aus den vorangegangenen Jahren zwar schwächer, aber kontinuierlich fortgesetzt.

Neues in eigener Sache

von Eric Oversohl

von Eric Oversohl

Nachdem letztes Jahr das Event „Azubitag“ ins Leben gerufen wurde, fand dieses Event (glücklicherweise trotz Corona) auch in diesem Jahr statt. Teilgenommen haben an diesem Event die Larbig & Mortag Immobilien GmbH sowie die Imovo GmbH.

von Markus Thellmann

von Markus Thellmann

Seit dem 01. Juni 2020 befindet sich das neue Büro von Larbig & Mortag Immobilien Bonn GmbH im City Office, dass entlang der Rabinstraße errichtet worden ist.

von Sanela Hodovic

von Sanela Hodovic

COVID-19 stellt Gesellschaft und Wirtschaft vor umfassende Herausforderungen. Für viele Unternehmen beginnt nun eine neue Zeitrechnung der Arbeitsplatzgestaltung.

von Sanela Hodovic

von Sanela Hodovic

Kölner Büroimmobilienmarkt mit verhaltenem Start im 1. Quartal 2020 – nur ca. 35.000 m² vermittelte Fläche. (Köln, 02.04.2020) Der Kölner Büroimmobilienmarkt startet auch durch die Corona Krise sehr verhalten in das Jahr 2020. Es konnten lediglich ca. 35.000 m² Bürofläche vermittelt werden. Dies entspricht einem Rückgang von ca. 49 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2019 (ca. 68.000 m²).

Allgemein

von Sanela Hodovic

von Sanela Hodovic

Nach der Pandemie wollen viele Unternehmer mehr Home-Office ermöglichen als vor Ausbruch der Corona-Krise. Aber noch mehr wollen nach Ende der Ausnahmesituation zur gewohnten Büropräsenz zurückkehren.

von Enes Cirkin

von Enes Cirkin

Während der Corona-Pandemie arbeiten viele Menschen immer noch im Homeoffice oder in Kurzarbeit. Auch wenn die Home-Office-Lösung derzeit den besten Schutz vor Infektionen in der Arbeitsumgebung bietet, ist noch Zeit, um vollständig zum normalen Arbeitsplatz, wie vor der Pandemie zurückzukehren.

von Eric Oversohl

von Eric Oversohl

Das turbulente Jahr 2020, welches hauptsächlich von der Covid-19 Pandemie geprägt wurde, neigt sich langsam dem Ende zu. In einigen Branchen haben sich Veränderungen bemerkbar gemacht, darunter auch im Immobilienbereich.

von Leonie von Pelchrzim

von Leonie von Pelchrzim

Trotz Homeoffice und keiner direkten Anwesenheit im Büro an Konferenzen teilnehmen! Teams, Zoom, Skype oder auch GoToMeeting. Das alles sind wichtige Begleiter in unserer momentanen Situation. Doch was muss in solch einer digitalen Konferenz beachtet werden? Gibt es eine Art „Knigge“ für diesen Fall?

Neues Immobilien

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.